BOSTON
Boston-Pressespiegel 
Der Westen bröckelt auch in Berlin
(18. Februar) Nach dem erneuten Ausfall des Deutsch-Amerikanischen Volksfest sieht unsere Autorin Berlins Bindung an den Westen in Gefahr. Eine Glosse.

Kommentare: 0
Klicks: 1
Gefeierter Western-Autor: Charles Portis ist tot
(18. Februar) "Amerikas unbekanntester großer Schriftsteller": Mit Romanen wie "True Grit" schrieb sich Charles Portis in die Herzen von Kritik und einer eingeschworenen Fangemeinde. Jetzt ist er mit 86 Jahren gestorben.

Kommentare: 0
Klicks: 1
USA könnten gegen Chiplieferungen an Huawei vorgehen
(18. Februar) Verschärfung der Vorschriften für ausländische Unternehmen, die amerikanische Chip-Fertigungsanlagen einsetzen

Kommentare: 0
Klicks: 1
SpaceX: US-Raumfahrtunternehmen scheitert mit Rückkehr von Rakete zur Erde
(18. Februar) Rund 60 Satelliten hat das amerikanisches Unternehmen SpaceX bereits erfolgreich ins All gebracht, nur mit der Rückkehr tut sich die Raumfahrtfirma von Elon Musk schwer. Eine wiederverwendbare Rakete stürzte nun ins Meer.

Kommentare: 0
Klicks: 1
EU-Finanzminister beraten Schwarze Liste für Steueroasen
(18. Februar) Brüssel - Die EU-Wirtschafts- und Finanzminister beraten heute in Brüssel die Aufnahme weiterer Steueroasen auf die Schwarze Liste der Europäischen Union. Dabei geht es um Länder oder Gebiete, die aus Sicht der EU im Kampf gegen Steuerflucht und Steuerhinterziehung nicht ausreichend mitziehen.

Kommentare: 0
Klicks: 1
Im US-Bundesstaat Washington - Frau gibt sich als Baby-Fotografin aus – und versucht, Neugeborenes zu entführen
(17. Februar) Polizisten des Pierce County Sheriff’s Department in der Nähe der amerikanischen Stadt Seattle haben eine Frau festgenommen. Sie soll versucht haben, über Facebook-Gruppen die Mütter neugeborener Kinder anzulocken, um ihnen dann ihre Babys zu stehlen.

Kommentare: 0
Klicks: 1
US-China-Deal: Handelsabkommen könnte deutsche Exporteure laut Studie Milliarden kosten
(17. Februar) China hat sich verpflichtet, amerikanische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar jährlich einzukaufen. Das dürfte Deutschland besonders treffen.

Kommentare: 0
Klicks: 2
Coronavirus: Erster Flug mit Kreuzfahrtpassagieren in USA gelandet
(17. Februar) Die US-Amerikaner waren zuvor auf dem Schiff "Diamond Princess" unter Quarantäne gestellt

Kommentare: 0
Klicks: 1
Wie ZEIT ONLINE Wissenschaftler bei ihrer Forschung unterstützt
(17. Februar) Amerikanische Eliteuniversitäten wie Stanford oder Harvard forschen neuerdings mit von ZEIT ONLINE recherchierten Datensätzen. Wie es dazu kam, erklären wir hier.

Kommentare: 0
Klicks: 1
Studie: Coronavirus dürfte Autobranche hart treffen
(17. Februar) Frankfurt/Main - Das Coronavirus in China könnte nach Einschätzung von Beratern der globalen Autoindustrie empfindlich schaden. Das Virus habe schon viele Branchen in Mitleidenschaft gezogen, so die Boston Consulting Group.

Kommentare: 0
Klicks: 0


boston.expat.info © 2020 secession limited | contact | advertise | expat.info